im dunkeln

gestern abend war er im kino. vorabpremiere einer deutschen low-budget-komödie, regisseur und hauptdarsteller waren zu gast. es ging schon mit einer panne los. das projektionsgerät gab gleich zu anfang seinen geist auf. nach eine viertelstunde vergeblichen mühens – hektische aktivitäten im vorführraum, gedämpfte wortfetzen drangen herunter, lautes scheppern – begann eine nächtliche kinowanderung. die komplette besucherkarawane machte sich auf die socken und den weg ins nachbarkino ein paar blocks weiter. die besucher der dortigen vorstellung kamen ihnen aus der dunklen straßenschlucht entgegen – bestimmt ein tolles bild von oben: zwei menschenherden in der entleerten innenstadt begegnen sich auf der nächtlichen hauptverkehrsstraße. er hätte am liebsten schülerlotse gespielt, sich dann aber doch nicht getraut. schade.

der film gefiel ihm. ein callcenter mit unterschiedlichst vom leben geschädigten akkordsklaven. ein authentischer august zirner als abgefuckter callcenterchef – bei diesem schauspieler hatte er stets das gefühl, er spiele seine rollen mit einer leisen ironie – kaum merklich. und trotz all der verpfuschten lebenserwartungen gab es so etwas wie ein (half) sad/happy end.

während des films beobachtete er die anderen kinobesucher. eine einsame schwarzhaarige frau saß zwei sitze neben ihm. verstohlen linste er hin und wieder zu ihr, um ihre reaktionen zu beobachten. fahl beflackerte die leinwand ihr gesicht. was sie wohl dachte? manchmal lachte sie. dann wieder so etwas wie betroffenheit. der rest: dunkel.

er ging mit einem leichten lächeln auf den lippen durch die kunstlichtbestrahlte stadt nach hause.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: